Kein Titel

Besucher:



Navigation

Brandschutzberatung


Brandschutz hat die Vermeidung oder Bekämpfung von Bränden zur Aufgabe. Personen- und Sachschäden sollen dadurch minimiert werden. Brände können trotz aufwändigster Sicherheits-technik nicht vollständig ausgeschlossen werden. Gezielte Brandschutzmaßnahmen reduzieren das Brandrisiko hier wesentlich.

 

Bei einem umfangreichen Spektrum von Brandschutzmaßnahmen biete ich Ihnen eine neutrale Beratung  und auch Auswahlhilfen für Ausführungsmöglichkeiten an.

 

Mitarbeiterschulungen:

80% aller Entstehungsbrände könnten erfolgreich bekämpft werden, wenn die Mitarbeiter besser und praxisnäher in der Brandbekämpfung geschult wären. Kein Handfeuerlöscher taugt etwas, wenn niemand damit umgehen kann. Obwohl es jährlich in rund 120.000 Betrieben brennt, vermissen  69% aller Mitarbeiter eine Schulung im abwehrenden Brandschutz. Hier sind die Unternehmer gefordert.

 

Informieren Sie sich schon hier über den Vorbeugenden Brandschutz, den Abwehrenden Brandschutz und den organisatorischen Brandschutz. Sie haben Fragen ... setzen Sie sich mit mir in Verbindung.


Vorbeugender Brandschutz

VorbeugendeMaßnahmen können den Ausbruch eines Brandes verhindern:

 

Organisatorischeund technische Maßnahmen

  • Bereitstellen von Feuerlöschern und Information über deren Handhabun

  • Installation vonBrandmelde- und Löschanlagen

  • Ausbildung vonBrandschutzbeauftragten

  • Erstellen vonRäumungs- und Evakuierungskonzepten

Bauliche Brandschutzmaßnahmen

Bauliche Vorkehrungen erleichtern den Feuerwehreinsatz.

  • Steigleitungen und Wandhydranten

  • BaulicheBrandabschnittstrennung

  • Einbau vonBrandschutztüren

Brandschutztechnische Maßnahmen

  • Brandmeldeanlagen: melden Brände

  • Sprinkleranlagen: dämmen Brände ein

  • Brandrauchentlüftungen: ermöglichen die Flucht- und die Rettung von Personen und die Brandbekämpfung


Abwehrender Brandschutz

Die Maßnahmenkette zur Brandbekämpfung und Menschenrettung besteht aus Brand-entdeckung, Alarmorganisation und Brandbekämpfung. Dazu kann die Feuerwehr und die betriebliche Selbsthilfe beitragen.

Betrieblicher Brandschutz - Selbsthilfe

Brände werden meist von Personen verursacht und nur selten durch technische Defekte hervorgerufen. Maßnahmen des vorbeugenden baulichen Brandschutzes müssen durch betriebliche Maßnahmen ergänzt werden. Unter "betrieblich" wird das Betreiben beziehungsweise die Nutzung eines Gebäudes verstanden. Der betriebliche Brandschutz umfasst folgende Maßnahmen:

  • Beseitigung von Brandgefahren

  • Betreuung und Wartung baulicher Brandschutzmaßnahmen

  • Aufklärung und Schulung des Personals über Maßnahmen der Brandverhütung

  • Festlegung und Übung von Verhaltensmaßnahmen für den Gefahrenfall (Alarmierung, Evakuierung und Rettung, erste und erweiterte Löschhilfe, Lotsendienst für die Feuerwehr)


Organisatorischer Brandschutz

Der organisatorische Brandschutz setzt sich aus Teilen des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes zusammen. Er umfasst

  • Eigenkontrollen der Betriebsanlagen,

  • Ausbildung in der Handhabung von Löscheinrichtungen,

  • Durchführung von Räumungs- und Evakuierungsübungen.


Gerne erstelle ich Ihnen auf der Grundlage rechtlicher Bestimmungen ein entsprechendes Angebot und informiere Sie über die wichtigsten Aspekte für Ihren optimalen Brandschutz.

 

brandschutz

WieskeTraining ist Mitglied im:

 

 

 

 

... zum Seitenanfang

WebSite des Vereines der Brandschutzbeauftragten Deutschlands e.V.

WebSite des Verbandes Deutscher Sicherheitsingenieure e.V.

ARBEITSGEMEINSCHAFT FÜR BETRIEBLICHE SICHERHEIT WERKFEUERWEHRVERBAND NORD E.V.

... eMail an WieskeTraining

... diese Seite drucken


Unsere Partner:

 

 

 

 

 


brandschutzberatung

arbeitsschutzberatung

sicherheitsberatung

schulungen

ausbildungstermine

tipp des monats

service

kontakt

impressum

copyright © 2010-2012 WieskeTraining

Milchstraße 1

D-23730 Altenkrempe

 

by BRAUNMEDIAdesign